Zurück 22. Oktober 2018

Bewegtes Leben: Damian Zmudzinski und die Enzymtherapie beim Sport

„Mein Leben ist ein Triathlon: Job – Familie – Laufen“, erklärte Ausnahmeläufer Damian uns schon früher. Er bewältigt diesen Triathlon trotz seiner Erkrankung: Seit seiner Zeit als Sportstudent in Polen begleitet ihn eine chronisch-entzündliche rheumatische Erkrankung.

Bereits als Teenager lief er erfolgreich Marathon. Für ihn war klar, dass seine Zukunft etwas mit Sport zu tun haben würde. Doch während seines Sportstudiums in Polen stellte sich heraus, dass etwas nicht stimmte: Sein Körper war den Anforderungen nicht mehr gewachsen, die Erfolge blieben aus. Sein Traum würde unerreichbar bleiben – das „Warum“ konnte zu diesem Zeitpunkt niemand beantworten.

Es dauerte lange, bis Damian die korrekte Diagnose erhielt. Und noch länger, bis eine wirkungsvolle Therapie gefunden wurde. Und viel länger, bis er wieder auf die Rennstrecken konnte. Von seinem Weg dorthin und warum er das Laufen mittlerweile viel entspannter betrachtet, erzählt er uns im Video-Interview.

Ähnliche Artikel

Schlagwörter dieses Artikels

Marathon Regeneration Sport