Gegrillter Blumenkohl mit Avocado-Minz-Remoulade

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zubereitungsdauer: 60 min.

Zutaten:

2Kleine Blumenköpfe
3Limetten
2-3 ELBraunen Zucker
4 ELSonnenblumenöl
1 PriseCayennepfeffer
1 TLKreuzkümmel
1 PriseSalz und Pfeffer
5-6Stänel Minze
1Limette
4 ELSonnenblumenöl
3 ELSchmand
1Avocado

Zubereitung:

  1. Als Erstes werden die Blumenkohlköpfe ca. 5 Minuten in Salzwasser blanchiert und anschließend zum Abkühlen beiseitegestellt.
  2. In der Zwischenzeit reibt Ihr die Schale einer Limette ab und presst den Saft aus ihr und 2 weiteren Limetten aus. Den Abrieb sowie den Saft mischt Ihr mit den Gewürzen: Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer und dem Sonnenblumenöl. Rührt anschließend 2-3 EL Zucker in die Mischung ein. Lasst die Marinade etwas stehen, damit sich der Zucker auflösen kann.
  3. Nun schneidet Ihr den abgekühlten Blumenkohl vorsichtig von der Mitte aus in dicke Scheiben. Spätestens bei der dritten Scheibe zerfällt der Rest in Röschen. Das ist in Ordnung, so soll es sein. Bestreicht alles großzügig mit der Marinade und lasst es 30 Minuten durchziehen.
  4. Beim Grillen könnt Ihr - mit etwas Geschick - die Scheiben und großen Röschen direkt auf den Rost legen, damit sie das schicke Streifenmuster erhalten. Für die kleineren Röschen eignet sich eine Aluschale. 
  5. Für die Remoulade zupft Ihr die Minzblätter von den Stängeln und hackt sie fein. Ihr halbiert die Avocados, entfernt den Kern und schabt das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale, zerdrückt es dann mit einer Gabel und mischt es mit dem Saft von 2 Limetten und der Minze. Zum Schluss hebt Ihr den Schmand unter und serviert die Remoulade zum gegrillten Blumenkohl.